Frau Büro Laptop frustriert - Lohnt sich ein Farblaserdrucker

Lohnt sich ein Farblaserdrucker?

Farblaserdrucker lohnen sich, weil sie eine hohe Druckgeschwindigkeit haben, günstiger in der Anwendung sind, hohe Druckaufträge bewältigen können und einfach zu warten sind. Bevor wir ins Detail gehen, warum es sich lohnt, einen Farblaserdrucker zu kaufen, wollen wir uns mit der Funktionsweise und einigen Eigenschaften von Farblaserdruckern befassen.

 

 

Warum sich Farblaserdrucker lohnen (2022). Sie möchten den Farblaserdrucker kaufen und fragen sich, ob sich der Kauf lohnt oder nicht? Wir sind hier mit den wichtigsten Gründen, die den Kauf eines Lasers lohnenswert machen. Hier ist die kurze Antwort auf „lohnen sich Farblaserdrucker?“

 

 

Lohnt sich ein Farblaserdrucker? Unbedingt berücksichtigen!

 

Beim Kauf eines Laserdruckers für Ihre individuellen Druckanforderungen müssen Sie eine Reihe von Faktoren berücksichtigen. Indem Sie jede Option bewerten, können Sie ganz einfach den besten Laserdrucker für Ihre Druckanforderungen zu Hause oder im Büro finden. Einige wichtige Überlegungen sind: Schwarzweiß im Vergleich zu Farbe, Kosten für den Tonerwechsel, bedruckbares Papierformat, Auflösung, Geschwindigkeit, Speicher- und Netzwerkfähigkeiten.

 

Funktionieren des Farblaserdruckers

 

Die geladene Trommel wird mit Toner beschichtet, der dann nur auf den nicht geladenen Teilen der Trommel auf die Seite übertragen wird. Der Toner wird dann dank eines Heizelements auf der Seite fixiert (weshalb sich laserbedruckte Seiten warm anfühlen, sobald sie herauskommen).

 

 

Laserdrucker arbeiten nach dem Prinzip der elektrostatischen Aufladung, indem sie eine rotierende Trommel elektrostatisch aufladen und dann mit einem Laser die Ladung von den zu druckenden Teilen der Seite entfernen.

 

https://www.youtube.com/watch?v=lJ0HzpWJCXc

 

Farblaserdrucker werden im Allgemeinen von Unternehmen und Einzelpersonen verwendet, die viele hochwertige Grafiken, Werbung und andere Werbematerialien drucken. Wenn Sie häufig hochwertige Farbdokumente drucken müssen, ist ein Farblaserdrucker möglicherweise die richtige Option für Sie.

 

 

Wenn Sie hauptsächlich in Schwarzweiß drucken, ist der Kauf eines monochromen Laserdruckers wahrscheinlich die beste und kostengünstigste Option. Während ein monochromer Laserjetdrucker relativ günstig zu erwerben ist, wird ein Farblaserjet deutlich teurer sein.

 

Eigenschaften von Farblaserdruckern

 

Farblaserdrucker sind einen Kauf wert und werden aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften gerne verwendet. Diese Eigenschaften ziehen die Aufmerksamkeit seiner Benutzer auf sich.

 

Einige Eigenschaften des Farblaserdruckers, die die Kaufentscheidung eines Laserdruckers lohnenswert machen, sind die folgenden:

 

  • Ihr Druck verblasst nicht mit der Zeit
  • Sie können sogar kleine Schriftarten problemlos verarbeiten
  • Sie sind im Vergleich zu Tintenstrahldruckern einfach zu warten
  • Sie sind billiger zu verwenden als der Tintenstrahldrucker
  • Sie drucken mit sehr hoher Geschwindigkeit
  • Sie verwenden Toner, der aus organischem Material besteht, um Seiten zu drucken

 

Beim Kauf eines Laserdruckers lohnt es sich auch zu prüfen, ob der Drucker über eine separate Toner- und Trommeleinheit verfügt oder nicht. Bei einigen Druckern kann nur der Toner ausgetauscht werden, während bei anderen sowohl der Toner als auch die Trommel ausgetauscht werden müssen. Der Austausch von Trommel und Toner kann teuer werden.

 

Eine weitere Überlegung beim Kauf eines Laserdruckers sind die Kosten für die Tonerkartuschen des Druckers. Die größten Kosten eines Laserjetdruckers liegen oft im Tonerwechsel. Die Preise für Tonerkartuschen variieren stark und wenn Sie einen Drucker mit niedrigeren Kosten für Toner finden, können Sie im Laufe der Zeit Geld sparen. Ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch den Kauf wert oder nicht?

 

Leicht zu pflegen

 

Auch Laserdrucker hören nicht auf zu arbeiten, sie funktionieren einwandfrei, wenn ihr Service pünktlich erledigt wird, ohne ihn zu verzögern. Laserdrucker haben auch die Eigenschaft, hohe Druckaufträge problemlos zu bewältigen, was die Wartung erleichtert, da man den Druckauftrag nicht immer wieder neu vergeben oder weitere Drucker kaufen muss, um ihre Arbeit schnell zu erledigen.

 

Laserdrucker sind pflegeleicht, sie verbrauchen die Tinte nicht wie Tintenstrahldrucker und verschmutzen das Gehäuse und den Druckertisch. Es ist ein großer Fehler, der bei einem Tintenstrahldrucker beobachtet wird, dass sie die Tinte durchziehen, aber Laserdrucker sind frei von diesem Fehler.

 

Gründe, die den Kauf eines Laserdruckers lohnen: Billiger

 

Obwohl die Kosten für die Tonerkartuschen der Farblaserdrucker auf dem Markt hoch sind, gelten sie langfristig als billiger, da sie im Vergleich zum Tintentank des Tintenstrahldruckers mit der gleichen Menge mehr Seiten drucken können.

 

Farblaserdrucker haben hohe Vorabkosten, was bedeutet, dass eine Person beim Kauf mehr Geld bezahlen muss als der Tintenstrahldrucker. Aber wenn die Person es einmal gekauft hat, ist es sehr billig zu handhaben, weil man mit der kleinen Tintenmenge eine große Anzahl von Seiten drucken kann. Außerdem ist es wichtig, dass sie einfach zu warten sind und sogar ihre Toner länger halten, auch wenn sie nicht verwendet werden, was den Betrieb viel billiger macht. Curved Monitor kaufen: Ja oder nein?

 

Die Art des Papiers, auf dem gedruckt werden kann

 

Die Auflösung bezieht sich darauf, wie viele Punkte pro Zoll (DPI) ein Drucker drucken kann. Je höher die DPI-Rate, desto höher die Auflösung. Für den reinen Textdruck mit geringerer Auflösung wird im Allgemeinen ein Drucker mit einer Auflösung von 600 x 600 DPI als ausreichend angesehen. Der Kauf eines Laserdruckers mit einer Auflösung von 1200 x 1200 DPI ist eine vollkommen akzeptable Auflösung für die meisten Druckanforderungen. Ein Drucker mit höherer Auflösung, z. B. einer mit 2400 x 2400 DPI, ist wahrscheinlich die beste Option, wenn Sie erwarten, viele Grafiken zu drucken.

 

Die Art des Papiers, auf dem gedruckt werden kann, sollte beim Kauf dieses Druckertyps ebenfalls berücksichtigt werden. Viele der weniger teuren Laserdrucker können nur auf mittelschwerem Papier in Standardgröße drucken. Wenn dies alles ist, was Sie zum Drucken benötigen, wird wahrscheinlich ein günstigerer Laserdrucker Ihre Druckanforderungen erfüllen. Wenn Sie jedoch auf größerem oder schwererem Papier drucken müssen, müssen Sie sicher sein, dass die Spezifikationen Ihres potenziellen Druckers eingehalten werden. Diese Notwendigkeit kann erfordern, dass Sie ein größeres und teureres Modell kaufen.

 

Schnelle Geschwindigkeit

 

Die durchschnittliche Geschwindigkeit des Tintenstrahldruckers beträgt 6-8 Seiten pro Minute für den Schwarzweißdruck und 3-4 Seiten pro Minute für den Farbdruck. Andererseits kann der Farblaserdrucker mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 20-25 Seiten pro Minute für Schwarz-Weiß-Drucke und 15-18 Seiten pro Minute für den Farbdruck drucken. Dies macht Ihre Arbeit sehr einfach, wenn Sie täglich ein hohes Volumen an Seiten benötigen, was die Handhabung erleichtert.

 

Farblaserdrucker sind in der Lage, die Papierkopie des Dokuments mit sehr hoher Geschwindigkeit zu entnehmen, sie basieren auf dem Prinzip der elektrostatischen Aufladung, das ihnen hilft, mit sehr hoher Geschwindigkeit zu drucken. Tintenstrahldruckern fehlt die Fähigkeit, mit sehr hoher Geschwindigkeit zu drucken.

 

Hervorragende Fotoqualität

 

Farblaserdrucker sind speziell dafür gemacht, die Farben auf schöne Weise auszudrucken.
Einem normalen Laserdrucker fehlt möglicherweise diese Qualität, um die Seiten mit der hohen Bildqualität zu drucken, da sie speziell für die perfekte Verarbeitung der Texte hergestellt wurden, aber der Farblaserdruck erleichtert die Arbeit und nimmt die Drucke von Farblaserdruckern ins Auge fesselnd und schön.

 

Wie Computer haben Laserdrucker interne Speicherchips

 

Wenn Sie mehrere Computer für den Zugriff auf einen einzelnen Drucker benötigen, sollten Sie beim Kauf eines Laserdruckers auch dessen Netzwerkfähigkeit prüfen. Einige preisgünstigere Druckermodelle können jeweils nur an einen Computer angeschlossen werden. Viele teurere Modelle werden jedoch mit internen Netzwerkkarten geliefert, was sie zu „netzwerkfähigen“ Druckern macht. Wenn Sie diese Überlegungen berücksichtigen, können Sie den besten Drucker für Ihre Druckanforderungen und Preisanforderungen leichter bestimmen.

 

Die Größe des Speichers in einem Drucker wirkt sich auf die Druckauflösung und die Druckgeschwindigkeit aus. Ein Laserdrucker mit mindestens 4 Megabyte (MB) Speicher und einer Seitenrate von 20 Seiten pro Minute (PPMs) sollte die meisten Druckanforderungen erfüllen. Wenn Sie sehr große Dokumente oder viele Grafiken mit hoher Geschwindigkeit drucken möchten, benötigen Sie einen Drucker mit einer höheren PPM-Rate.

 

Drucke verblassen nicht

 

Im Falle des Farblaserdruckers verwendet der Laserdrucker organische Substanzen, die ihm helfen, lange auf der Seite zu bleiben, und es ist auch wichtig zu erwähnen, dass die Drucke der Farblaserdrucker wasserbeständig sind. Das bedeutet, dass Ihre Seiten nicht zerstört werden, wenn Sie versehentlich Wasser auf die gedruckten Seiten tropfen.

 

Farblaserdrucker verwenden den Toner, der aus organischen Substanzen wie Kunststoff besteht, damit der Toner lange auf der Seite bleibt. Der Tintenstrahldrucker verwendet die Tinte zum Drucken der Seiten, die nicht aus organischen Substanzen besteht und nicht wasserbeständig ist, was bedeutet, dass Wasser Ihre Drucke zerstören könnte, falls Sie mit Tintenstrahldruckern drucken. Auch verblassen die Ausdrucke des Tintenstrahldruckers manchmal von selbst.

 

Hohe Druckaufträge

 

 

Farblaserdrucker verwenden das Prinzip der statischen Aufladung zusammen mit der Lasertechnologie, um Dokumente schnell drucken zu können. Wenn die Arbeitsgeschwindigkeit des Druckers zunimmt, erhöht sich die Fähigkeit des Druckers, eine große Menge an Druckaufträgen zu drucken, und die Qualität des Drucks bleibt für jeden Druck gleich.

 

Die Fähigkeit des Farblaserdruckers, mit sehr hoher Geschwindigkeit zu drucken, wurde bereits erwähnt, und das ist der Grund, warum der Farblaserdrucker die hohen Druckaufträge sehr einfach und perfekt bewältigen kann.

 

Hervorragende Handhabung von Schriftarten

 

Der Laserdrucker druckt mit sehr hoher Geschwindigkeit, was nicht bedeutet, dass er die Bildqualität oder den Schriftstil oder die kleinen Schriftarten, die zum Drucken auf dem Papier erforderlich sind, ruiniert. Die Qualität der Ausdrucke bleibt gleich und besser als beim Tintenstrahldrucker.

 

Farblaserdrucker verwenden den Laser, um das Ding perfekt zu drucken, sodass er die kleinen Schriftarten und verschiedenen Schriftarten auf dem Blatt Papier sehr einfach und mit sehr hoher Geschwindigkeit handhaben kann.

 

Weiterführende Literatur

 

Kaufberatung Farblaserdrucker – lohnt sich der Kauf für Privatpersonen?

Laserdrucker kaufen: Vorteile & Nachteile – Für wen lohnt sich ein Farblaserdrucker?