Frau schläft mit Hund auf dem Bett lohnt sich ein Lichtwecker

Lohnt sich ein Lichtwecker?

Sonnenaufgangswecker können tatsächlich effektiv sein, weil sie den angeborenen Biorhythmus des Körpers anzapfen. Es gibt einige Hinweise darauf, dass natürliches Morgenlicht tatsächlich helfen kann, den Körper auf das Aufwachen vorzubereiten. Das ist sinnvoll, da unser zirkadianes System sowohl auf natürliches als auch auf künstliches Licht abgestimmt ist. Lichtbasierte Wecker können ein sanftes Wecksignal geben, um den Körper auf das Wachwerden vorzubereiten.

 

 

Vielleicht haben Sonnenaufgangswecker gerade deshalb so einen Moment. Geräte wie der Wake-up Light Alarm Clock von Philipserhellen Ihr Zimmer allmählich auf eine Weise, die das Morgenlicht nachahmt und Sie sanft aus dem Schlummer weckt, ohne störende Piep-, Glocken- oder Summengeräusche. Die Idee ist, sich so zu fühlen, als ob Sie auf natürliche Weise aufwachen – trotz der Tatsache, dass Sie es auf Abruf tun, zu einer bestimmten Zeit Ihrer Wahl.

 

 

Wenn wir morgens Licht ausgesetzt sind, veranlasst unser Gehirn unsere Körpertemperatur zu steigen und unseren Cortisolspiegel zu erhöhen. Gleichzeitig steigen die Spiegel der schlaffördernden Hormone wie Melatonin abfällt und uns aus dem Schlaf weckt. Obwohl Cortisol als Stresshormon einen schlechten Ruf hat, ist es eigentlich normal, morgens einen höheren Cortisolspiegel zu haben, da er uns und unsere Libido aufweckt.

 

So funktionieren Lichtwecker

 

 

Menschen haben sich, wie die meisten Tiere, dazu entwickelt, nachts bei Dunkelheit zu schlafen. Licht dagegen hat eine wachmachende Wirkung auf Gehirn und Körper. Es unterdrückt Melatonin und aktiviert das zirkadiane Alarmsignal. Licht zur falschen Zeit, wie von einem Bildschirm vor dem Schlafengehen, kann das Einschlafen erschweren und zu Schlaflosigkeit beitragen. Am Morgen, wenn es in einen Sonnenaufgangswecker integriert ist, kann es das Aufwachen erleichtern.

 

 

Dämmerungssimulationslichter können das Aufwachen erleichtern, aber wie funktionieren diese Geräte? Es ist wichtig, die natürlichen Muster von Licht und Dunkelheit zu berücksichtigen und wie Ihre innere 24-Stunden-Uhr, bekannt als Ihr zirkadianer Rhythmus, optimalen Schlaf und Wachheit erzwingt.

 

 

Glücklicherweise kann Licht zur richtigen Zeit dazu beitragen, dass wir schlafen und uns besser fühlen. Sogar künstliches Licht kann, wenn es zeitlich angemessen eingestellt ist, die normalen Muster unseres Körpers verstärken, die existieren würden, wenn wir in einer vollkommen natürlichen Umgebung schlafen würden. Lohnt sich die Anschaffung von einem Boxspringbett?

 

https://www.youtube.com/watch?v=jQlSFTbFbeE

 

Licht übt diese Wirkung aus, indem es von den Augen über die Sehnerven zu einem Bereich des Gehirns gelangt, der den circadianen Rhythmus des Körpers reguliert. Dieser Bereich des Gehirns, Nucleus suprachiasmaticus genannt, liegt im Hypothalamus. Es ist die Hauptuhr des Körpers. Ohne sie würden die Schlaf- und Wachmuster, der Stoffwechsel, die Hormonausschüttung, der Cortisolspiegel, die Körpertemperatur und andere Prozesse Amok laufen.

 

So wählen Sie einen Sonnenaufgangswecker aus

 

Viele Sonnenaufgangswecker können Sie mit typischen Wecktönen wecken, andere bieten Naturgeräusche, weißes Rauschen oder sogar geführte Meditationen. Schließlich gibt es Modelle, die über eine App oder Sprachsteuerung gesteuert werden können. Wenn Sie also nach Benutzerfreundlichkeit suchen, sollten Sie sich wahrscheinlich für eines davon entscheiden.

 

Während die meisten Sonnenaufgangswecker auf ähnliche Weise funktionieren, gibt es einige wichtige Merkmale, die sich zwischen den Modellen unterscheiden. Während sie alle dimmen und heller werden können, haben einige mehrere Farboptionen, während andere nur die Option für gelbes und/oder weißes Licht haben. Dies ist zwar nicht wesentlich für die Hauptfunktion, aber andere Farboptionen können großartig sein, um vor dem Schlafengehen eine entspannende Stimmung zu erzeugen.

 

Warum Sie einen Sonnenaufgangsalarm verwenden sollten

 

Schichtarbeiter

 

Wechseln Sie zwischen Tag- und Nachtschichten? Schichtarbeiter leiden oft unter Schlafstörungen und haben Schwierigkeiten, wieder zu einem Tagesplan zurückzukehren. Ein Sonnenaufgangsalarm kann helfen, den zirkadianen Rhythmus zurückzusetzen, sowie Schichtarbeitern dabei helfen, für eine Nachtschicht aufzuwachen und sich wach und wach zu fühlen.

 

Saisonale affektive Störung

 

Auch als Winterdepression bezeichnet, kann eine saisonale affektive Störung dazu führen, dass Sie sich den ganzen Winter über ein wenig niedergeschlagen fühlen. Ein Sonnenaufgangsalarm ist eine großartige Möglichkeit, mit mehr Energie aufzuwachen und selbst an kalten Wintermorgen leicht aufzustehen. Die Nächte sind länger und die Tage kürzer, und es ist schwer, morgens aufzuwachen.

 

Nachteulen

 

Bleibst du jede Nacht bis 2 Uhr morgens wach und hast es sehr schwer, morgens aufzuwachen? Fühlen Sie sich den ganzen Morgen benommen und müde? Es kann Ihnen helfen, Ihren zirkadianen Rhythmus an die Tageslichtstunden anzupassen und etwas früher aufzuwachen und einzuschlafen. Ein Sonnenaufgangsalarm kann das Aufwachen erleichtern.

Wenn Ihr traditioneller Wecker Sie morgens aufstehen lässt und Sie sich ausgeruht und bereit für den Start in den Tag fühlen, müssen Sie Ihren Wecker nicht ändern.  Nicht jeder wird einen Sonnenaufgangsalarm mögen, und das ist in Ordnung.

 

Erfahrungen mit Lichtweckern

 

Ich fand, dass mein Lichtwecker gut funktioniert. Ich habe ein Lichttherapiemodell gekauft, das über eine Alarmfunktion mit einem akustischen Alarm verfügt. Das Licht hat mich gut geweckt. Auf Reisen verwende ich eine Telefon-App, die allmählich heller wird, was auch für mich funktioniert.

 

Ja, diese Wecker können mehr als nur wecken. Egal welcher Chronotyp ein Mensch ist, diese Uhren erhöhen die Beleuchtungsstärke im Raum. Der Schläfer wird auf natürliche Weise geweckt und fühlt sich entspannter und erfrischt. Dies verbessert die Morgenstimmung der Person. Untersuchungen zufolge ist der Cortisolspiegel auch deutlich höher, wenn kein Lichtwecker verwendet wird.

 

Was den Lichttherapie-Alarm von einer reinen Telefon-App unterscheidet, ist die Qualität der Tageslichtsimulation, die man erhalten kann, um saisonale affektive Störungen zu bekämpfen und den Schlafzyklus zu regulieren.

 

Jetzt kann ich einfach einen Schlafzimmervorhang leicht offen lassen und die helle Sonne hilft meinem inneren Zeitgefühl, mich etwa 5 Minuten vor meinem Wecker zu wecken, es sei denn, ich bin es ziemlich erschöpft oder Jetlag. Da funktioniert mein treues Philips-Modell auch nach vielen Jahren noch einwandfrei.

 

Nach dem Aufwachen der Person helfen diese auch beim Aufstehen aus dem Bett. Benutzer stehen innerhalb von durchschnittlich 9 Minuten aus dem Bett auf, während es bei Personen ohne Lichtwecker bis zu 25 Minuten dauern kann.

 

Ich zog von einem Gebiet mit mehr als 300 Sonnentagen pro Jahr in ein Gebiet, in dem es im September bedeckt war und die Sonne bis Ende Mai selten mit irgendeiner Stärke durch die Kombination aus niedrigen Wolken und Frühnebel lugte. Die Lichttherapie war damals unerlässlich.

 

Weiterführende Literatur

 

Lichtwecker Test: Kann man damit wirklich leichter aufwachen?

Erfahrung mit einem Lichtwecker